Pokal-Aus für Handball Frauen und Männer
11.
Sep
- Geschrieben von: Bernd Sax
Pokal-Aus für Handball Frauen und Männer

 

Unglückliche Niederlage der Männer in der ersten Runde

Kreispokal. SV Wipperfürth Männer 1 – TV Lüttringhausen 24:27 nach Verlängerung und Siebenmeterwerfen. 21:21 (11:11), 24:24(23:22). Während die Frauen 1 bei der 24:31 Niederlage gegen den TV Witzhelden in Rumpfbesetzung keine Chance hatten, entwickelte sich die Partie der Männer gegen den Ligakonkurrenten zu einem wahren Krimi. Die körperlich deutlich überlegenen Gäste waren während der gesamten Partie am Rande einer Niederlage, zogen aber in dem kampfbetonten Spiel auch dank ihres ausgezeichneten Keepers immer wieder den Kopf aus der Schlinge. Nur zweimal beim 12:13 und 20:21 lag der LTV vorne, lief ansonsten fast ständig einem Rückstand hinterher. Zwischenzeitlich hatten die Hausherren mit drei Toren (19:16) geführt, konnte sich aber nicht entscheidend absetzen. Zu viele Großchancen blieben ungenutzt. In den entscheidenden Phasen hatten die Gäste zudem den Unparteiischen auf ihrer Seite, der es allerdings als „ Alleinunterhalter“ auch schwer hatte. Beim entscheidenden Siebenmeterwerfen scheiterte der SVW dreimal am Schlussmann des LTV, während SVW Keeper Daniel Häger nur einen Ball parieren konnte. In der Schlussphase zuvor war er allerdings der große Rückhalt der Mannschaft. Trotz der Niederlage und dem damit verbundenen Pokal-Aus kann der SVW mit dem Auftakt zufrieden sein. Die Leistung und die Einstellung stimmten, das lässt für die am kommenden Sonntag mit einem kompletten Heimspielprogramm in der Voss Arena beginnenden Meisterschaft hoffen. Die Tore für den SVW : Buchheim 8, Siebert 5, David Stemmler 4, Felbeck 3, Groll 2, Hemmert und Oehler.

 

 

Share on facebook
VergleichTest24.de