Spiel der Handballfrauen lässt hoffen
18.
Sep
- Geschrieben von: Bernd Sax
Spiel der Handballfrauen lässt hoffen

Auftakt nach Maß für die Männer 1

Oberliga Frauen. SV Wipperfürth – TV Biefang 22:26 (11:12). Auf die spannende Frage wie sich Aufsteiger SVW in der Oberliga präsentiert hatten die Schützlinge von Michael Bartsch im ersten Punktspiel eine überzeugende Antwort. Nach einem intensiven Spiel gab es gegen die gestandenen Gäste mit körperlich deutlichen Vorteilen zwar eine Niederlage aber so der Coach: „ Da war heute mehr drin“. Und er hatte recht. Es war ein Spiel fast auf Augenhöhe. Entschieden wurde die Partie zugunsten der Gäste durch die ausgezeichnete Biefanger Torfrau, die beste Möglichkeiten des SVW zunichtemachte. Biefang zog zunächst auf 6:10 davon, der SVW glich zum 10:10 aus und hielt das Spiel weiter offen. Nach dem Wechsel blieb der SVW bis zum 13:14 dran, musste dann aber die Gäste ziehen lassen. Auf Wipperfürther Seite gefielen vor allem das Tempospiel und der kämpferische Einsatz. Die Tore für den SVW erzielten: Nikola Hahn 9, Felbeck 5, Völker und Rebecca Hahn 3, Richter und Mona Dörmbach.

Bezirksliga Frauen. SVW 2 – HC Wermelskirchen 3 24:14 (13:9). Erster Sieg im ersten Spiel und auch in der Höhe verdient. Nur bis zum 8:7 hielt Wermelskirchen mit, fand in der Folge gegen die überragenden Werferinnen des SVW Kohlgrüber (8) und Stelzer (7) kein Mittel.

Bezirksliga Männer. SVW 1 – SG Langenfeld 4 30:26 (12:9). Trainer Torsten Fengler musste im ersten Saisonspiel die beiden Stemmler Brüder und Sascha Siebert ersetzen. Jens Greffin und Thomas Kalenbach halfen aus. Die Hausherren spielten zwar überlegen, man musste aber bis zum Ende immer noch damit rechnen, dass die Partie kippen könnte. Die körperlich und vor allem aus dem Rückraum sehr starken Gäste blieben brandgefährlich, verkürzten die 14:9 Führung des SVW in wenigen Minuten auf 14:13. Alarmstimmung. Aber die Hausherren hielten dagegen, waren beim 19:15 wieder auf der Siegerstraße, mussten aber noch bis zum Ende gegen die nie aufsteckenden Gäste alles geben. Die Tore erzielten: Felbeck 7, Buchheim und Groll je 5, Lahr 4, Müller und Greffin je 3, Busse 2, Hemmert 1.

1. Kreisklasse Männer. SVW 2 – Remscheider TV 2 23:31.

 

Share on facebook
VergleichTest24.de