SVW ist der Gejagte
01.
Nov
- Geschrieben von: Bernd Sax
SVW ist der Gejagte

Warnung vor dem Underdog

Bezirksliga Männer. SV Wipperfürth 1 – Bergischer HC 4. Die vermeintlich leichte Aufgabe, Spitzenreiter gegen den abstiegsbedrohten Vorletzten, und das noch in heimischer Voss Arena, könnte durchaus zu einem zähen Ringen um die Punkte werden. Die Gäste, bisher mit nur 4 Punkten und einer nicht berauschenden Torbilanz, kommen mit der Empfehlung eines völlig unerwarteten 26:24 Erfolges zuletzt gegen den TV Witzhelden. Der war bisher, wie der SVW ohne Verlustpunkt. Umso überraschender kam die Niederlage. Den SVW freut es, denn nun ist man aktuell alleine an der Spitze. Wie der Erfolg des Bergischen HC einzuschätzen ist, wird man am kommenden Sonntag, 5. November, Anwurf 17 Uhr, sehen. Entweder hat der HC überraschend Verstärkung bekommen, oder Witzhelden wurde einfach an einem schwachen Tag erwischt. Wie auch immer. Auf Experimente wird es der SVW nicht ankommen lassen. Schon gar nicht die Gäste unterschätzen. Wenn Trainer Fengler in Bestbesetzung spielen kann, sollte dem HC eine Überraschung wie gegen Witzhelden schwer fallen.

Bezirksliga Frauen. SV Wipperfürth 2 – Bergischen HC 1. Ein Spitzenspiel, am Sonntag, 5. November, wartet auf die Handballfans in der Voss Arena. Der Tabellenfünfte empfängt den Tabellendritten, der mit Ambitionen auf einen Spitzenplatz anreist. Erst einen Punkt hat der HC bisher abgegeben und dürfte in Wipperfürth entsprechend selbstbewusst zu Werke gehen. Der SVW allerdings ist in der Bezirksliga angekommen, feierte zuletzt einen 28:17 Erfolg und liegt in Lauerstellung. Favorit sind eindeutig die Gäste aber der SVW ist bekannt für seine Kampfstärke und eine tolle Einstellung. Wenn beide Mannschaften ihr Potential ausspielen, sollte es ein spannendes Spiel werden. Anwurf ist um 15,15 Uhr. In der Frauen Oberliga ist für den SVW 1 noch Spielpause.

1.Kreisklasse Männer. Wald-Merscheider TV 2 – SV Wipperfürth 2. Bäume ausgerissen hat der SVW bisher nicht. Die Gastgeber wollen oben angreifen, dann dürfen sie sich aber keine Niederlage erlauben. Beim SVW kommt es darauf an, welche Spieler zur Verfügung stehen. Die Einstellung stimmt und so hofft man im Wipperfürther Lager trotz des schweren Gegners auf den zweiten Saisonsieg. Anwurf in Solingen ist am Sonntag, 5. November um10 Uhr.

 

Share on facebook
VergleichTest24.de