Die letzten Spiele des Jahres
14.
Dez
- Geschrieben von: Bernd Sax
Die letzten Spiele des Jahres

 

Handball Ausklang

Oberliga Frauen. Rheydter TV – SV Wipperfürth 1. Wegen der kritischen Straßenverhältnisse fiel die Partie am letzten Sonntag gegen die Bergischen Panther aus. Das Spiel muss noch in diesem Jahr nachgeholt werden, es wird jedoch nicht leicht einen geeigneten Termin zu finden. Am Samstag, 16. Dezember, reist der SVW zum Tabellenvierten nach Rheydt. Es dürfte ein schwerer Gang werden, denn zuletzt kassierte Rheinhausen gegen den TV eine 20:38 Klatsche. Angesichts einiger Personalprobleme heißt es für die Oberbergischen, sich so teuer wie möglich zu verkaufen. Anwurf ist um 18 Uhr.

Bezirksliga Frauen. SG Monheim – SV Wipperfürth 2. Aus dem zuletzt angesetzten Spiel gegen Witzhelden 2 erhielt der SVW beide Punkte kampflos, weil die Gäste im Vorfeld absagen mussten. Am kommenden Sonntag, 17. Dezember, reist der im Mittelfeld auf Rang fünf platzierte SVW zum Tabellenvorletzten und hofft auf weitere Punkte. Anwurf ist um 16,15 Uhr.

Bezirksliga Männer. SG Monheim – SV Wipperfürth 1. Nach der Tabellensituation ist der SVW klarer Favorit. Gastgeber Monheim hat als Vorletzter Abstiegssorgen, der SVW führt zusammen mit Witzhelden die Tabelle an. Für beide Spitzenteams fielen die Spiele am letzten Wochenende wegen der schwierigen Straßenverhältnisse aus. Am Sonntag, 17. Dezember bestreiten die Fengler Schützlinge das letzte Spiel in 2017 und wollen einen erfolgreichen Jahresabschluss. Anwurf ist um 18 Uhr.

1.Kreisklasse Männer. Lüttringhauser TV – SV Wipperfürth 2. Anwurf ist am Samstag, 16. Dezember um 19,30 Uhr in Remscheid.

Share on facebook
VergleichTest24.de