Ein Sieg muss unbedingt her
14.
Feb
- Geschrieben von: Bernd Sax
Ein Sieg muss unbedingt her

Handballfrauen in Zugzwang

Oberliga Frauen. Mettmann Sport – SV Wipperfürth. Im Hinspiel feierte der SVW mit einem tollen 31:24 Erfolg den ersten Sieg in der Oberliga. Das dürfte diesmal nicht so einfach werden. Jetzt wissen die Gastgeberinnen zu was der SVW fähig ist und sie kämpfen, wie die Wipperfürtherinnen, um den Klassenerhalt. Nur ein Punkt beträgt der Abstand zwischen beiden Teams, zu einem Abstiegsrang sind es für den SVW nur drei Zähler, das gibt der Partie eine besondere Brisanz. Beide Mannschaften mussten zuletzt Niederlagen einstecken, allerdings ist die Bilanz des SVW deprimierend. Seit dem 11. November 2017 hat die Mannschaft nicht mehr gewonnen, ist sechs Mal hintereinander besiegt worden. Hoffen lässt jedoch, dass es immer knapp war und auch gegen den Primus waren es nur zehn schwache Minuten, die der Spitzenreiter zum Sieg nutzte. Anwurf der Partie ist am Samstag, 17. Februar um 19,30 Uhr in Mettmann.

Bezirksliga Männer. HSG Rade/Herbeck 2 – SV Wipperfürth 1. Das Lokalderby beim Tabellenachten dürfte wieder ein harter Kampf um jeden Ball werden. Das Hinspiel gewann der SVW knapp mit 18:15, hatte erhebliche Mühe die körperlich sehr starken Rader mit ihrem überragenden Keeper in die Knie zu zwingen. Während sich die Mannschaft in der Abwehr beste Noten verdiente, gab es für die Angriffsleistung herbe Kritik von Trainer Fengler. Besser machte es da Spitzenreiter Witzhelden, der am vergangenen Spieltag beim 41:25 Erfolg über die Rader eine Topleistung im Angriff bot. Wenn der SVW komplett ist, sollte er aber auch die Hürde in Rade nehmen. Anwurf ist am Samstag, 17.Februar um 16,15 Uhr.

Bezirksliga Frauen. HSG Herbeck 3 – SV Wipperfürth 2. Im Hinspiel ließen die Wipperfürtherinnen in den 60 Minuten nur vier Tore zu, gewannen mit 25:4. Aktuell sind die Raderinnen mit 0:28 Punkten Tabellenletzter und sollten kaum zum Stolperstein für den SVW werden. Anwurf ist am Samstag, 17.Februar um 14,45 Uhr.

1. Kreisklasse Männer. HC Wermelskirchen 4 – SV Wipperfürth 2. Im letzten Spiel freute sich die Mannschaft über das erste Erfolgserlebnis der Saison. Den zu wiederholen dürfte beim Tabellenzweiten wohl sehr schwer werden. Im Hinspiel unterlag der SVW mit 12:27 Toren. Anwurf ist am Samstag, 17.Februar um 15,30 Uhr in der Sporthalle am Schwanen.

Share on facebook
VergleichTest24.de