News
15.
Nov
Mannschaften - 1 Herrenmannschaft 2011 Geschrieben von:   
1. Herren gewinnen Heimspiel
Die 1. Herrenmannschaft hat am Sonntagabend das Heimspiel gegen die Bergischen Panther/6 gewonnen. Die Gäste, welche in dieser Saison noch keinen Punkt einfahren konnten, waren auch in der Wipperfürther Mühlenberghalle ohne jede Chance.

1. Halbzeit ausgeglichen

Zu Beginn der Partie tat sich der SVW ein wenig schwer. Viele Bälle wurden im Angriff einfach zu leicht vergeben, sodass die Gäste den Rückstand sehr gering halten konnten. Zum Ende der ersten Halbzeit verlor der SVW dann noch Daniel Mühlhause, welcher nach einem Zusammenprall bei einem Sprungwurf verletzt ausscheiden musste. Zur Halbzeit konnte man den Vosprung von 10:9 auf 15:10 ausbauen.

SVW startet sensationell in die 2. Halbzeit

Wer zu Beginn der zweiten Halbzeit gedacht hatte, das der SVW sich mit dem herrausgespielten Vorsprung zufrieden geben würde, hatte sich deutlich vertan. Nach dem Wechsel erhöhten die Gastgeber den Vorsprung innerhalb weniger Minuten von 15:10 auf 22:12, sodass schon früh klar war, wer dieses Spiel gewinnen würde. Herrausragend an diesem Abend waren vorallem die beiden Jugendspieler Simon Broch und Mauritz Halbach. Zum Ende der Partie ließ der SVW dann die Zügel ein wenig schleifen und die Gäste kamen nach einem Rückstand von 28:17 auf 28:22 herran. Doch war dieser Sieg nie gefährdet allerdings von der Höhe her deutlich zu gering!

SV Wipperfürth/1 - Bergische Panther/6 = 32:23 (15:10)

Toschützen: Michael Baron (5), Simon Broch (5), FLorian Scheider (5), Daniel Mühlhause (4), Jona Stemmler (3), Maurits Hallbach (3), Rene Schroiff (2), Michael Schroiff (2), Bastian Braun (2), Robin Mennicken (1)

 

Zeitungsartikel der Bergisches Landeszeitung 16.11.2009, Bernd Sax:

"WIPPERFÜRTH. Einen hoch verdienten Sieg ihres SVW feierten die vielen Fans in der Mühlenberghalle.

Handball. Männer. SV Wipperfürth - HSG Bergische Panther 6 32:23 (15:10). Nach verhaltenem Start mit einigen Problemen gegen die gut gestaffelte Gästedeckung vor ihrem starken Keeper kamen die Hausherren immer besser ins Spiel. Bis wenige Minuten vor der Pause war die Partie beim 10:9 noch offen. Der SVW baute die Führung mit sehenswerten Treffern nach dem Wechsel konsequent auf 22:12 aus. Trainer Köser konnte nun beruhigt wechseln und auch den verletzungsbedingte Ausfall von Daniel Mühlhause verkraftete der SVW mühelos. In der Schlussphase erlaubten die Hausherren den Panthern noch etwas Ergebniskosmetik. Eine überzeugende Leistung des Köser-Teams."

 

12.
Nov
Mannschaften - 1 Herrenmannschaft 2011 Geschrieben von: Daniel Mühlhause   
Die Tabelle ist in Schieflage geraten
Herren des SV Wipperfürth empfangen den Vorletzten Bergische Panther IV WIPPERFÜRTH. Kreisliga Männer. SV Wipperfürth - HSG Bergische Panther VI.

Noch immer ist der SV Wipperfürth zwei Spiele im Hintertreffen, die Tabelle entsprechend in Schieflage. Mit drei Minuspunkten aus den ersten beiden Spielen liegt der SVW nach nun zwei Siegen in Folge plötzlich wieder gut im Rennen. Was aber wichtiger ist: Die Mannschaft zeigt richtig guten Handball. Was die Truppe um Trainer Köser zuletzt in Solingen aufs Parkett zauberte, war sehenswert. Wenn es dann noch gelingt, die eine oder andere Schwäche abzustellen und die Konzentration über die gesamte Spielzeit hoch zu halten, werden auch die Fans wie in alten Zeiten in die Mühlenberghalle strömen. Nächste Gelegenheit, den stark verbesserten SV Wipperfürth zu sehen, ist am Sonntag, wenn um 17 Uhr der Tabellenvorletzte (0:8 Punkte) zu Gast ist. Eine vermeintlich leichte Aufgabe, aber bei unteren Mannschaften weiß man im Vorfeld nie, wer beim Anpfiff letztlich auf dem Platz steht.

09.
Nov
Mannschaften - 1 Herrenmannschaft 2011 Geschrieben von: Daniel Mühlhause   
SVW marschiert Richtung Spitze
WIPPERFÜRTH. Der Tabellenletzte erwies sich unerwartet als richtig harte Nuss.

Handball. Kreisliga Männer. TV Merscheid - SV Wipperfürth 21:28 (13:15). " Erstmals haben wir alle Spieler an Bord", berichtete der Heim-Trainer. Entsprechend motiviert und hungrig auf ihren ersten Sieg legten die Gastgeber los wie die Feuerwehr. Der SVW war überrascht. Nur langsam zahlte sich die aggressive Abwehrarbeit und das Tempospiel des SVW aus. Überragend in der Deckung agierte Daniel Mühlhause, der auch im Angriff die ersten Akzente setzte und seine Farben in Front brachte. Mitte der ersten Halbzeit führte der SVW mit 10:5. Die Rückraumschützen der Solinger bekam der SVW nicht in den Griff. Trotz guter Leistung von SVW Keeper Mario Gegner kam Merscheid kurz vor der Pause auf ein Tor heran. Kurz nach dem Wechsel, beim 13:17, zeigte der SVW noch einmal sein schwächeres Gesicht. Ballverluste bauten die Gastgeber auf und es hieß 17:17. Dann aber zeigte der SVW seine neue Qualität. Konzentriert und voll motiviert ließ er wieder Ball und Gegner laufen. Hinten stand die Deckung wie eine Eins. In nur sieben Minuten zogen die Schützlinge des wie immer sehr engagierten Trainers Köser von 19:19 auf 26:19 davon.

Tore: Mühlhause 8, Scheider 6, Bastian Braun und Baron je 4, Stemmler und Michael Schroiff je 2, Christop Röttgen und Broich je 1

05.
Nov
Mannschaften - 1 Herrenmannschaft 2011 Geschrieben von: Daniel Mühlhause   
Erster Sieg für die Handballer
SV Wipperfürth - Solinger TB 3 32:21 (15:8). Hoch verdient haben die Handballer des Sportvereins Wipperfürth die ersten beiden Punkte der Saison eingefahren. Dabei zeigte die Mannschaft endlich die Tugenden, die Trainer Köser von seiner Mannschaft fordert. Aggressive Abwehrarbeit, schnelles, aber dennoch kontrolliertes Angriffsspiel sowie mannschaftliche Geschlossenheit. Zunächst erwiesen sich die Gäste als der erwartet unbequeme Gegner. Die Partie war völlig ausgeglichen, auch weil Christian Wolter die Mannschaft mit einigen Glanzparaden im Spiel hielt. Eng blieb es bis zum 8:7, fünf Minuten vor der Pause. Mit sieben blitzsauberen Treffern bei nur einem Gegentor schickte der jetzt wie entfesselt aufspielende SVW dann die Gäste in die Kabine.

Nach dem Wechsel ließ es der SVW zunächst langsamer angehen, um dann in der Schlussviertelstunde mit einer erneuten Tempoattacke von 19:13 auf 25:14 davon zu ziehen. In der Endphase kam dann Christian Wirtz nach siebenmonatiger Pause erstmals wieder zum Einsatz. Das Ergebnis: Ein eindrucksvoller Sieg für den SVW.. Zum ersten Mal hat die Mannschaft in dieser Saison gezeigt, was in ihr steckt. Und wenn endlich alle Spieler wieder gesund sind, kann es weiter aufwärts gehen.

Die Tore für den SVW erzielten: Mühlhause und Schneider je 6, Stemmler 5, Braun und Röttgen je 3, Scheider, Andre und Christian Wirtz je 2, Broch, Menniken und Michael Schroiff je 1. (bs)

Quelle: Bergische Landeszeitung

05.
Nov
News - Handball News Geschrieben von: Daniel Mühlhause   
Handballer im Aufwind
Herren des SV Wipperfürth wollen am Sonntag beim Schlusslicht Merscheider TV siegen

WIPPERFÜRTH. Die überraschend starke Leistung des SV Wipperfürth am Wochenende mit dem ersten Saisonsieg lässt Trainer und Fans hoffen, dass die Wipperfürther nach dem schwachen Start doch noch auf die Beine kommen.

Handball. Herren-Kreisliga. Merscheider TV - SV Wipperfürth. Christoph Röttgen konnte trotz Behinderung antreten und Christian Wirtz kam nach langer Pause erstmals zum Einsatz. Spiel bestimmend aber die jungen Akteure. Die Fehler der ersten Spiele wurden nicht wiederholt. Am kommenden Sonntag sind die Schützlinge von Trainer Köser um 15 Uhr zu Gast beim Tabellenletzten. 0:10 Punkte lautet die Bilanz für die Merscheider, da hofft der SV Wipperfürth auf einen weiteren Erfolg.

Damen-Bezirksliga. HSG Bergische Panther II - SV Wipperfürth. Nach fünf Spieltagen stehen die Damen des SV Wipperfürth mit 5:5 Punkten auf einem Mittelfeldplatz. Den gilt es am Sonntag gegen den Tabellendritten zu verteidigen. Das wird ein schwieriges Unterfangen, denn die Gastgeberinnen sind äußerst stark. Zuletzt wurde der Tabellenzweite TV Lüttringhausen mit 29:16 regelrecht auseinander genommen. Tempo herausnehmen, keine Ballverluste produzieren, heißt daher die Devise, wenn die Damen am Sonntag 17 Uhr in Witzhelden antreten.

Quelle: Bergische Landeszeitung, BERND SAX


«StartZurück141142143144145146147148149150WeiterEnde»
Share on facebook
VergleichTest24.de