News
22.
Dez
Mannschaften - 1 Herrenmannschaft 2011 Geschrieben von: Administrator   
Personalplanungen für die Rückrunde in vollem Gange
Die Kreisliga macht während dem Jahreswechsel eine kleine "Weihnachtspause" und startet am 10. Januar in die Rückrunde. Auch das Team von Trainer Kuhlwilm wird in dieser Zeit nicht Trainieren und sich erst im neuen Jahr auf den nächsten Gegner vorbereiten. Nicht mehr zum Kader gehört Ulf Engelmann im neuen Jahr. Der Keeper des SVW hatte nach einem Disput mit Trainer Kuhlwilm, schon die letzten Spiele und Trainingseinheiten, auf eigenen Wunsch nicht mitmachen wollen.
Weiterlesen
17.
Dez
Mannschaften - 1 Herrenmannschaft 2011 Geschrieben von: Administrator   
SV Wipperfürth - TSV Aufderhöhe/2 = 24:32 (12:15)
Das letzte Spiel für den SVW in dieser Saison verlief nicht so erfolgreich wie erhofft. Vor dem Spiel war klar, dass mit Bastian Braun, Andre Wirtz, Nico Röttgen und Rene Schroiff gleich vier Spieler ausfallen würden. Eine schwierige Ausgangsposition für den Rest der Mannschaft, welche die Partie gegen den Favoriten aus Solingen allerdings sehr beherzt angingen. Der SVW konnte die Partie offen halten, in der Abwehr wurde leidenschaftlich gekämpft und man brachte Aufderhöhe zum verzweifeln.
Weiterlesen
07.
Dez
Mannschaften - 1 Herrenmannschaft 2011 Geschrieben von: Administrator   
Burscheider TG/3 - SV Wipperfürth = 28:27 (9:15)
Das Auswärtsspiel verlief nach dem gleichen Muster, wie schon so viele Spiele des SVW in dieser Saison. Das ersatzgeschwächte Team von Trainer Kuhlwilm begann in der ersten Halbzeit hochkonzentriert und dominierte das Spiel von Beginn an. Die Gastgeber fanden kaum ein Mittel gegen den gutstehenen SVW, so wuchs der Wipperfürther Vorsprung schnell an. Hinzu kam eine starke Leistung von Torwart Daniel Häger, welcher mit vielen großartigen Paraden die Burscheider zum Verzweifeln brachte. So konnte der SVW zur Pause eine beruhigenden Führung von 15:9 herausspielen.
Nach der Pause das alte Bild. Das Team von Trainer Kuhlwilm brach unerklärlich ein und schaffte es nicht den Vorsprung zu halten. In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit gelang dem SVW nur ein Tor. So kamen die Burscheider schnell zum Ausgleich und anschließend zur Führung. Der SVW fing sich nur schwer, doch man konnte sich noch einmal aufrappeln und das Spiel offen halten. Doch die Abwehr stand nicht mehr so sicher wie zu Beginn der Partie, sodass Burscheid zu leichten Treffern kam. Im Angriff vergab man sorglos die sich bietenden Chancen. Am Ende war es dann eine bittere Niederlage, welche den SVW wieder auf den drittletzten Tabellenplatz rutschen lässt.

Torschützen:   Christian Wirtz (10), Daniel Mühlhause (6), Christoph Röttgen (5), Andre Wirtz (2), Michael Baron (1), Julian Braun (1), Nico Röttgen (1), Rouven Schmidt (1)

06.
Dez
Mannschaften - 1 Herrenmannschaft 2011 Geschrieben von: Administrator   
SVW am Samstag in Burscheid
Nach den beiden Siegen in den letzten beiden Spielen, kann man beim SVW endlich aufatmen. Zwar hatte man sich vor der Saison ein anderes Ziel für diese Saison gesetzt, doch nach dem Verlauf der Saison, ist man beim SVW jetzt mit einem Mittelfeld Platz sehr zufrieden. Sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze und mit einem Sieg gegen den Burscheider TG am Samstag könnte man gleich zwei Tabellenplätze gut machen. Doch die Gastgeber sind schwer einzuschätzen, manchmal mit deutlichen Niederlagen und dann mit unerwarteten Siegen gegen höher stehende Mannschaften. Zudem hat Burscheid als einzige Mannschaft, dem Tabellenprimus aus Hilgen, einen Punkt abgetrotzt. Doch beim SVW ist man sehr zuversichtlich, dass man am Samstag die 2 Punkte mit nach Wipperfürth nehmen kann und dann bei der Weihnachtsfeier einen gelungenen Abschluss für diesen Tag finden kann.
30.
Nov
Mannschaften - 1 Herrenmannschaft 2011 Geschrieben von: Administrator   
SV Wipperfürth - Lüttringhauser TV = 28:27 (13:13)
Endlich konnte der SV Wipperfürth auch in heimischer Halle den ersten Sieg einfahren. Trainer Kuhlwilm musste auf Bastian Braun und Thomas Müller verzichten, dafür rückten mit Florian Scheider und Rouven Schmidt, zwei neue Spieler in die Mannschaft nach, sodass der Trainer insgesamt 12 Feldspieler und 2 Torhüter zur Verfügung hatte. So einen breiten Kader hatte man beim SVW, in dieser Saiosn schon lang nicht mehr. Der SVW begann die Partie nervös, stand in der Abwehr nicht so sicher wie zuletzt und im Angriff wurden die Chancen nicht genutzt. Doch auch der Gast aus Lüttringhausen war in seinen Möglichkeiten sehr eingeschränkt, sodass sich ein sehr schlechtes Kreisligaspiel entwickelte. Erst zum Ende der ersten Halbzeit wachte der SVW ein wenig auf und konnte einen zwei Tore Rückstand noch ausgleichen und so in die Pause gehen.
Nach dem Wechsel war das Team von Trainer Kuhlwilm dann wie ausgewechselt. In der Abwehr wurde jetzt hart zugepackt, in der Abwehrarbeit war man nun aufmerksamer und münzte die vergebenen Torchancen der Gäste sofort in eigene Tore um. Ein Highlight setzte Andre Wirtz Mitte der zweiten Halbzeit mit einem überragenden Tor aus 30 Metern Entfernung. Alles schien nach Plan zu laufen, denn man hatte den Vorsprung auf 24:18 ausgebaut und auch die Gäste schienen schon mit der Partie abgeschlossen zu haben. Doch dann kam es, wie es kommen musste. Innerhalb von einer Minute flogen beim SVW drei Feldspieler mit Zeitstrafe vom Platz. In dieser Zeit kam der Gast auf 24:20 heran. Dann verlor der SVW seinen Abwehrstrategen Daniel Mühlhause mit Roter Karte (3x2Minuten), welcher beim verlassen des Feldes einen folgendschweren Fehler machte. Er verließ das Spielfeld nicht Regelgerecht und so musste noch ein Feldspieler vom Platz, sodass der SVW in der Folge nur noch mit 4 Spielern auf der Platte stand. Der Zugesprochenen 7 Meter der Gäste wurde sicher verwandelt und der SVW war im Angriff. Nach einem dummen Fehlpass von Andre Wirtz im drauffolgenden Angriff, versuchte dieser diesen wieder gut zu machen und konnte den Gegnerischen Spieler nur mit einer Notbremse am Torerfolg hindern. Die Folge war eine berechtigte Rote Karte für Andre Wirtz. So stand der SVW mal wieder nur mit 3 Feldspielern auf dem Feld und der Spielstand drei Minuten vor Schluss betrug nur noch 27:25. Die Gäste kamen zwar noch auf 27:26 heran, doch die drei verbleibenden Spieler des SVW machten im Angriff alles Richtig und konnten den Ball lange in ihren Reihen halten. Ein krönenden Abschluss setzte bei diesem Angriff Christian Wirtz, welcher sich bei dieser Unterzahl durch die Abwehr schlängelte und sogar ein Tor erzielen konnte, sodass der Vorsprung eine Minute vor Schluss nun 2 Tore betrug. Lüttringhausen konnte zwar noch ein Tor erzielen aber zum Ausgleich kamen die Gäste nicht mehr!

Torschützen:   Christian Wirtz (7), Michael Baron (7), Andre Wirtz (6), Christoph Röttgen (5), Julian Braun (2), Rene Schroiff (1)


«StartZurück151152153154155156WeiterEnde»
Share on facebook
VergleichTest24.de